Infografik Böge und Berès Aktuelles 02:23

Die Zukunft Europas: Die Eurozone muss stärker werden (Pervenche Berès/Reimer Böge)

EU-Angelegenheiten -

Das Europäische Parlament hat drei Entschließungen zur künftigen Entwicklung der Europäischen Union angenommen. Zwei der Berichterstatter, Pervenche Berès und Reimer Böge, möchten die Volkswirtschaften der Eurozone näher zusammenbringen, um sie robuster gegen Erschütterungen von außen zu machen. Einer ihrer wichtigsten Vorschläge ist ein Sonderbudget für die Eurozone.

Infografik Elmar Brok Aktuelles 02:07

Die Zukunft Europas: Das volle Potenzial des Vertrags von Lissabon (Elmar Brok)

EU-Angelegenheiten -

Das Europäische Parlament hat drei Entschließungen zur künftigen Entwicklung der Europäischen Union angenommen. Einer der Berichterstatter, Elmar Brok, fordert die EU eindringlich auf, das politische Potenzial des Vertrags von Lissabon voll auszuschöpfen, was noch nicht getan wurde. So sollte die EU etwa transparenter werden und eine gemeinsame Verteidigungspolitik haben.

Justin Trudeau Aktuelles 01:28

Grünes Licht für barrierefreien Handel mit Kanada

Wirtschaft -

Das Europäische Parlament hat dem historischen umfassenden Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) zugestimmt und eine der letzten Hürden ausgeräumt. Sieben Jahre wurde am Entwurf des Abkommens gearbeitet, das die Handelsschranken zwischen Kanada und der EU beseitigen soll. Nun muss es von den einzelstaatlichen Parlamenten ratifiziert werden.

Traktor mit Pestizidspritzen Aktuelles 01:26

Gefährliche Pestizide ersetzen

Welt -

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments möchten es schneller und einfacher möglich machen, chemische Pestizide durch biologische Alternativen zu ersetzen.

Produktion Aktuelles 02:06

Abgeordnete fordern Reform des Emissionshandels

Wirtschaft -

Das europäische Emissionshandelssystem ist das erste System weltweit, das CO2-Emissionen mit marktwirtschaftlichen Instrumenten begegnet... und es muss dringend überholt werden. Ian Duncan, Berichterstatter des Parlaments für das Projekt, führt die Verhandlungen für die dringenden Reformen an.


Über EuroparlTV

EuroparlTV ist der Internetvideodienst des Europäischen Parlaments. Er soll den Unionsbürgern als Informationsquelle dienen und über die Tätigkeiten des Parlaments ebenso berichten wie darüber, wie die Mitglieder die politischen Entwicklungen mitgestalten und Rechtsvorschriften verabschieden, die sich auf das Alltagsleben in der gesamten EU auswirken.

Aufrufen

Kontakt

Ihre Fragen, Auskunftsersuchen, Vorschläge und Anregungen können Sie über ein E-Mail-Formular an EuroparlTV schicken. Die angesprochenen Sachverhalte müssen sich auf Angelegenheiten im Tätigkeitsbereich des Europäischen Parlaments beziehen. Innerhalb einer angemessenen Frist erhalten Sie eine Antwort.

Aufrufen