Weihnachten Aktuelles 01:39

Frohe digitale Weihnachten

Gesellschaft -

In der Weihnachtszeit werden digitale Produkte immer beliebter. Eine neue Realität, die geregelt werden muss, um die Bürger besser zu schützen. Von fehlerhaften Produkten, ungerechtfertigtem Geoblocking, grenzüberschreitendem Versand bis zu Online-Streaming und dem Ende der Roaminggebühren — das Europäische Parlament kümmert sich darum.

Poster Aktuelles 01:46

Steuerflucht braucht ständige Ermittlung

Wirtschaft -

Nach den Paradise Papers Datenlecks werden die Abgeordneten höchstwahrscheinlich die Einrichtung eines eigenen Untersuchungsausschusses und letztendlich eines ständigen Ausschusses fordern, um die Rechtsbrüche im Steuerbereich ans Licht zu bringen. Über die endgültigen Empfehlungen des Untersuchungsausschusses für Geldwäsche, Steuerhinterziehung und Steuerflucht (PANA) wird in der Dezember-Plenartagung abgestimmt. Sie sollen die Umsetzung von Gesetzen zur Bekämpfung von Geldwäsche beschleunigen.

Jugendliche Aktuelles 01:18

Jugendbeschäftigung in der EU: Abgeordnete fordern innovative Ansätze

Gesellschaft -

Die 2013 gestartete Beschäftigungsinitiative für junge Menschen bietet Regionen mit hoher Jugendarbeitslosigkeit finanzielle Unterstützung. Nun möchten die Abgeordneten, dass auch die Mitgliedstaaten ihren Teil dazu beitragen und dringende Reformen für eine langfristige, nachhaltige Jugendbeschäftigung fördern.

STEVENS Aktuelles 01:37

Behinderung in der EU: Ein langer Weg bis zur Gleichstellung

Gesellschaft -

Um sicherzustellen, dass Menschen mit Behinderungen gleich repräsentiert sind und die gleichen Chancen in der Gesellschaft und am Arbeitsplatz haben, möchte das Europäische Parlament die EU-weite Strategie für Menschen mit Behinderungen vorantreiben und Themen wie Gleichstellung der Geschlechter, Armut und Diskriminierung angehen. Die Abgeordnete Helga Stevens setzt sich seit vielen Jahren für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Sie weist darauf hin, dass die Repräsentation und Integration von Behinderten verbessert werden kann.

Infografik Aktuelles 01:30

EU-Parlament drängt auf Umdenken in unserer Landwirtschaft

EU-Angelegenheiten -

Das Europäische Parlament fordert das schrittweise Verbot von Glyphosat, einem Stoff, der in vielen Unkrautvernichtern vorkommt und breite Anwendung in Haushalten und der Landwirtschaft findet. Die Abgeordneten wünschen sich ein Umdenken in der Landwirtschaft und den Umstieg auf Alternativen wie integrierte Schädlingsbekämpfung.

Migrant Aktuelles 01:25

Eine europäische Lösung für Asylbewerber in Europa

Welt -

Das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen (EASO) befindet sich in Malta. Das Europäische Parlament möchte seine Rolle im Gemeinsamen Europäischen Asylsystem stärken, damit Europa besser für die Flüchtlingsströme gerüstet ist.


Über EuroparlTV

EuroparlTV ist der Internetvideodienst des Europäischen Parlaments. Er soll den Unionsbürgern als Informationsquelle dienen und über die Tätigkeiten des Parlaments ebenso berichten wie darüber, wie die Mitglieder die politischen Entwicklungen mitgestalten und Rechtsvorschriften verabschieden, die sich auf das Alltagsleben in der gesamten EU auswirken.

Aufrufen

Kontakt

Ihre Fragen, Auskunftsersuchen, Vorschläge und Anregungen können Sie über ein E-Mail-Formular an EuroparlTV schicken. Die angesprochenen Sachverhalte müssen sich auf Angelegenheiten im Tätigkeitsbereich des Europäischen Parlaments beziehen. Innerhalb einer angemessenen Frist erhalten Sie eine Antwort.

Aufrufen