Grafik zu Fahrgastrechten, stilisiertes Gepäck und im Hintergrund ein Mann, der an einem Strand sitzt. 01:09

Ihre Rechte auf europäischen Reisen

Wirtschaft -

Hat sich Ihre Reise schon mal verzögert oder fiel sie sogar ganz aus? Erfahren Sie, was die EU-Fahrgastrechte vorsehen, wenn Sie in Europa reisen. Eventuell stehen Ihnen Entschädigungen zu - von Snacks bis zu finanziellem Schadensersatz. Außerdem genießen behinderte oder mobilitätseingeschränkte Reisende zusätzliche Rechte.

Männer und Frauen bei der Fahrt im Schlauchboot auf dem Meer. 01:03

Sicheres Baden in europäischen Gewässern

Gesellschaft -

Jeder genießt im Sommer ein erfrischendes Bad. Das Europäische Parlament steht dafür ein, die europäischen Badegewässer sauber zu halten. Daher wird die Wasserqualität von Badegewässern regelmäßig überprüft, damit die sichersten Badeorte in Europa bekannt sind. Genießen Sie die Wellen!

Ein Mann hält die Europäische Krankenversicherungskarte vor dem Hintergrund der Europaflagge und anderen Flaggen in der Hand. 00:48

Europäische Krankenversicherungskarte: Sicherheit im Ausland

Gesellschaft -

Ein fehlgeschlagener Skiausflug oder ein Ausrutscher am Pool – jeder kennt eine Schauergeschichte aus dem Urlaub. Das Europäische Parlament gewährleistet mit der Europäischen Krankenversicherungskarte, dass die benötigte medizinische Versorgung bei Reisen in Europa bereitgestellt wird.

Animation zur Darstellung der Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich. Aktuelles 01:23

Bedingungen für die Brexit-Verhandlungen

EU-Angelegenheiten -

Das Vereinigte Königreich hat das formale Verfahren für den Austritt aus der Europäischen Union in die Wege geleitet. Das Europäische Parlament hat seine Bedingungen für die Verhandlungen festgelegt. u. a. fordert es, dass die Interessen der Bürger vorangestellt werden und dass das Vereinigte Königreich seinen Zahlungsverpflichtungen zum EU-Haushalt nachkommt. Dieses Video gibt einen Einblick in die Prioritäten des Parlaments.

Animierte Grafik zur Darstellung der abgeschafften Roaming-Gebühren 2017 Aktuelles 00:36

Ende der Roaming-Gebühren

Wirtschaft -

Warum sollte es mehr kosten, wenn Sie Freunde und Familie aus einem anderen EU-Land anrufen? Ab Juni 2017 werden in Europa keine Roaming-Gebühren mehr erhoben. Das Europäische Parlament hat seit 2007 durch die kontinuierliche Festsetzung neuer Preisobergrenzen für die Abschaffung dieser Gebühren gekämpft. Jetzt kosten Anrufe, SMS und Surfen in der ganzen EU so viel wie von zuhause aus.


Über EuroparlTV

EuroparlTV ist der Internetvideodienst des Europäischen Parlaments. Er soll den Unionsbürgern als Informationsquelle dienen und über die Tätigkeiten des Parlaments ebenso berichten wie darüber, wie die Mitglieder die politischen Entwicklungen mitgestalten und Rechtsvorschriften verabschieden, die sich auf das Alltagsleben in der gesamten EU auswirken.

Aufrufen

Kontakt

Ihre Fragen, Auskunftsersuchen, Vorschläge und Anregungen können Sie über ein E-Mail-Formular an EuroparlTV schicken. Die angesprochenen Sachverhalte müssen sich auf Angelegenheiten im Tätigkeitsbereich des Europäischen Parlaments beziehen. Innerhalb einer angemessenen Frist erhalten Sie eine Antwort.

Aufrufen