Krebs bei Frauen: Die Vorsorge voranbringen

Gesellschaft - - 01:51

Dieses Video einbinden:

Ein Viertel aller EU-Bürger stirbt an Krebs, wobei einige Formen besonders oder ausschließlich Frauen betreffen - zum Beispiel Brustkrebs, Gebärmutter-, Gebärmutterhals- und Eierstockkrebs. Dabei ist Brustkrebs der für Frauen gefährlichste Tumor. Experten und Abgeordnete analysieren die aktuelle Vorsorgesituation - Screening, Diagnose und Behandlung von Krebs bei Frauen in der EU. Die EU-Abgeordnete Daniela Aiuto erklärt, dass der Zugang zur Vorsorge besonders in den weniger wohlhabenden Mitgliedstaaten verbessert werden muss.

Transkript: